Meph

Meph
Nici Hope
Taschenbuch
Seiten: 89
ET: 14.01.2020

 

Niemals hätte ich erwartet von einem 89-seitigen Buch so überwältigt zu werden. Nici Hope hat es mit „Meph“ geschafft, mich völlig in den Bann zu ziehen.

Klappentext:
Autorin Lynn zieht sich an einen Bergsee zurück, um ungestört zu Schreiben.Dann trifft sie Meph und gerät in einen Strudel aus Illusion, Inspiration und Intensität.

Genauso, wie es die Protagonistin Lynn in einen Strudel aus Illusion, Inspiration und Intensität gezogen hat, hat mich die Novelle ebenso mitgerissen. Nici Hope schafft es eine wirklich mystische und zugleich düstere Atmosphäre zu schaffen! Der Schreibstil zieht einen in den Bann und die Idee hinter der Geschichte ist erregend und schockierend zugleich.

Der Strudel, in welchen man als Leser gezogen wird, hat mich wirklich begeistert! Die Novelle fasziniert und macht Lust auf mehr. Das ende lässt mich auch auf das „Mehr“ hoffen und ich bin schon sehr gespannt, mehr von der Autorin lesen zu können.

Es handelt sich wirklich um eine Sexy Novelle mit einem Mystery-Horror-Touch! Ich ziehe den Hut!

☕☕☕☕☕

Ein Kommentar zu „Meph

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s